Wenn Sie Deutschland sagen, denken Sie sofort an sichere und moderne Straßen, die besten Autos der Welt und alle möglichen technologischen Innovationen. All dies ist das Ergebnis umfangreicher Forschungen und Entwicklungen im Bereich Engineering und Technologie, die in Deutschland hergestellt wurden.

Daher ist es für jeden Studenten, der ein Ingenieurstudium anstrebt, ziemlich offensichtlich, zuerst über seine Studienmöglichkeiten in Deutschland nachzudenken.

Nachfolgend finden Sie zehn Hauptgründe, die Sie davon überzeugen werden, dass Deutschland in jeder erdenklichen Spezialisierung ein Top-Reiseziel für einen Master-Abschluss in Ingenieurwissenschaften ist.

1) Deutsche Universitäten erheben niedrige oder gar keine Studiengebühren

Die meisten Universitäten in Deutschland, insbesondere die öffentlichen Universitäten, erheben für alle internationalen Studierenden weltweit niedrige oder gar keine Studiengebühren! Sie werden eigentlich als "Verwaltungsgebühren" von etwa 100 – 200 EUR / Jahr bezeichnet, die das Studentenwerk, Kosten wie Bustickets zur Universität oder die Studentencafeterias abdecken sollen.

Öffentliche Universitäten in Bremen, Niedersachsen, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Türingen erheben jedoch Studiengebühren, und Sie müssen auch Studiengebühren zahlen, wenn Sie sich für einen Master-Abschluss in einem ganz anderen Fach als dem, in dem Sie studiert haben, einschreiben ein Bachelor-Student.

2) Zahlreiche Stipendienmöglichkeiten für Ingenieurstudenten in Deutschland

Viele Organisationen in Deutschland bieten Stipendien für internationale Studierende an. Dazu gehören Universitäten, Forschungseinrichtungen, Regierungsorganisationen und Unternehmen, um nur einige zu nennen.

Stipendien dienen entweder zur Deckung Ihrer Studiengebühren (falls erforderlich) oder zur Deckung mindestens eines Teils Ihrer monatlichen finanziellen Kosten wie Unterkunft, Lernmaterialien usw.

DAAD und Deutschlandstipendium gehören zu den produktivsten Stipendiaten, aber es gibt mehrere andere Organisationen, die internationalen Studierenden finanzielle Unterstützung anbieten.

3) Englischunterricht an deutschen Universitäten

Deutschland ist eines der Top-Reiseziele auf der Liste der nicht englischsprachigen Länder mit einer großen Beliebtheit bei internationalen Studenten. Dies liegt daran, dass die meisten Universitäten in Deutschland Masterstudiengänge in englischer Sprache anbieten, die speziell für ausländische Studierende bestimmt sind. Alle Studienabschlüsse haben hohe akademische Standards, auch für Ingenieur- und Technologiespezialisierungen.

4) Besuchen Sie hochrangige Universitäten im Ingenieurwesen

Deutsche Hochschulen sind immer in allen renommierten Hochschulrankings vertreten, werden aber auch für ihre wichtigen Beiträge im Ingenieurwesen anerkannt.

Laut QS sind hier die Top 7 der deutschen Universitäten, die 2017 im Bereich Ingenieurwesen und Technologie am besten bewertet wurden:

Technische Universität München;

RWTH Aachen Universität;

Technische Universität Berlin;

Karlsruher Institut für Technologie;

Universität Stuttgart;

TU Dresden;

Technische Universität Darmstadt.

5) Studenten genießen niedrige Lebenshaltungskosten

Die Lebenshaltungskosten in Deutschland sind niedriger als in vielen anderen europäischen Ländern wie den skandinavischen Ländern. In einigen kleineren deutschen Städten können Studierende ihre Ausgaben auf nur 630 EUR pro Monat begrenzen, z.

Augsburg;

Dortmund;

Hannover;

Kleve.

Internationale Studierende in Deutschland dürfen bis zu 720 Stunden arbeiten, d. H. 90 volle Tage im Jahr. Teilzeitjobs für 7 bis 8 Euro pro Stunde sind relativ leicht zu finden und eine gute Möglichkeit, zusätzliches Geld zu verdienen.

6) Forschung und Zusammenarbeit mit der Maschinenbauindustrie

Deutschland war schon immer an der Spitze der Spitzenforschung. Deutsche Universitäten und Forschungszentren haben immer eng mit Unternehmen und Industrie zusammengearbeitet und enge symbiotische und strategische Beziehungen aufgebaut. Dies gibt den Schülern aufregende Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten in realen Szenarien einzusetzen, um reale Probleme zu lösen.

Die Technische Universität München unterhält beispielsweise Partnerschaften mit bekannten Unternehmen wie Siemens und General Electric, BMW, und bietet Studenten die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit lokalen Forschungszentren wie den Max-Planck-Instituten und dem Deutschen Museum an Forschungsprojekten zu arbeiten.

7) Wählen Sie aus einer Vielzahl von Ingenieurabschlüssen

Unabhängig von der Art des Ingenieur-Master-Abschlusses, an dem Sie interessiert sind, finden Sie garantiert Ihre Studienoption in Deutschland.

Von Spezialisierungen wie Nanotechnologie über Medientechnik, Kartographie bis hin zu Klimasystemwissenschaften ist das Angebot an Kursen an deutschen Universitäten so groß. Sie haben die Qual der Wahl! Es wird also nicht schwierig sein, Ihr ideales Engineering-Master-Programm zu finden und sich auf eine Nische in diesem sich ständig weiterentwickelnden Bereich zu spezialisieren.

Hier einige Beispiele für beliebte Ingenieurabschlüsse in Deutschland:

Master-Abschluss Maschinenbau in Deutschland;

Elektrotechnik Master in Deutschland;

Masterstudiengang Biomedizintechnik in Deutschland;

Masterstudiengänge Raumfahrttechnik in Deutschland.

8) Deutsche Universitäten decken ein vielfältiges und internationales Umfeld ab

Die Universitäten in Deutschland leben von einem multikulturellen Umfeld, in dem sich alle Studierenden problemlos an das akademische System im Allgemeinen anpassen können.

Basierend auf den neuesten Daten des ICEF-Monitors haben über 300 000 internationale Studierende Deutschland als Studienziel gewählt. Die Studenten loben oft die Qualität der Kurse und Studieneinrichtungen sowie die erfahrenen Professoren.

Die Schüler sind zufrieden mit der Tatsache, dass die Kurse zu ihrer eigenen Entwicklung beigetragen haben und im Allgemeinen mit der Beteiligung der Lehrer zufrieden waren. Viele berichten auch von hohen akademischen Standards und sehr erfahrenen Professoren. Die Qualität der Einrichtungen wird auch von vielen Studenten gelobt.

9) Ingenieurberufe in Deutschland

Da die deutsche Wirtschaft in erster Linie vom verarbeitenden Gewerbe angetrieben wird, sind Arbeitsplätze für Ingenieure in der Regel nicht schwer zu bekommen. Da die meisten deutschen Technologieunternehmen in der fortgeschrittenen und angewandten Forschung tätig sind, wird Deutschland immer Experten für Wissenschaft, Technik und Technologie benötigen.

Nach jüngsten Statistiken hat Deutschland die zweithöchste Anzahl von Ingenieuren unter allen Beschäftigten in der EU.

Ausländer dürfen in Deutschland leben und arbeiten. Die Gehälter für Ingenieure liegen im Durchschnitt bei 46.126 EUR / Jahr.

10) Hoher Lebensstandard in Deutschland

Deutsche Städte wie München, Berlin, Hamburg zählen durchweg zu den lebenswertesten Städten der Welt. Großstädte in Deutschland sind im Allgemeinen auch sicherer als in den USA. Da Deutschland im Herzen Europas liegt, ist es einfach, in viele andere europäische Länder wie Österreich, Frankreich oder Belgien zu reisen.

Auf der Grundlage der OECD-Statistiken liegt Deutschland auch in Bezug auf Bildung und Qualifikation, Work-Life-Balance, Beschäftigung und Einkommen, Umweltqualität, soziale Verbindungen, persönliche Sicherheit und Wohlbefinden über dem Durchschnitt.

Also, worauf wartest Du? Beginnen Sie mit der Suche nach Master-Abschlüssen im Ingenieurwesen und bereiten Sie sich auf eine erfolgreiche Karriere im Bereich Ingenieurwesen und Technologie vor.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here